Neuerscheinungen
Gertrud Arndt, Marianne Brandt, Margarete Heymann, Margaretha Reichardt
Hg. Angermuseum Erfurt; Kai Uwe Schierz; Patrick Rössler; Miriam Krautwurst; Elizabeth Otto
38,00 €
Kandinsky, Mondrian, Lissitzky und die abstrakt-konstruktive Avantgarde in Dresden 1919 bis 1932
Hg. Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Birgit Dalbajewa; Hilke Wagner; Heike Biedermann; Andreas Dehmer; Mathias Wagner
48,00 €
Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky
Hg. Roland Krischke; Lindenau-Museum Altenburg
38,00 €
Film in der Weimarer Republik
Hg. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn; Deutsche Kinemathek, Berlin
29,00 €
Historischer Schiffsinnenausbau der Deutschen Werkstätten
Hg. Deutsche Werkstätten
24,00 €
Hg. Literaturarchiv Salzburg; Forschungszentrum von Universität, Land und Stadt Salzburg
18,00 €

Aktuelles

Leipziger Buchmesse

wir freuen uns, Ihnen unser aktuelles Frühjahrsprogramm vorzustellen und laden Sie herzlich ein, auf der Leipziger Buchmesse in unseren Büchern zu stöbern. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns an unserem Stand besuchen: Halle 5, Stand F201

> Zur Buchmesse

Zukunftsräume

Dresden war in den 1920er Jahren ein Hotspot für die künstlerische Avantgarde Europas. Die »Zukunftsräume« in den SKD führen die Meisterwerke von Mondrian, Lissitzky, Kandinsky, Klee, Feininger, Moholy-Nagy, Schlemmer und anderen Künstler*innen zusammen.

> Zur Ausstellung
> Zum Katalog

Newsletter-Abo

Wir laden Sie herzlich ein, unseren Newsletter zu abonnieren: Jeden Monat stellen wir für Sie aktuelle Neuerscheinungen aus den Bereichen Kunst, Kunstgeschichte, Architektur, Denkmalpflege und Kulturgeschichte zusammen. Wir informieren Sie über Veranstaltungen, Buchvorstellungen, Ausstellungen und über aktuelle Angebote.

> Zum Newsletter

Das Bauhaus

Das Lindenau-Museum Altenburg zeigt eine Sonderausstellung zur »Neuen Europäischen Graphik«, dem kosmopolitischen Künstlerbund des Bauhauses. Zu sehen sind Arbeiten von Beckmann, Chagall, de Chirico, Feininger, Kandinsky, Kirchner, Klee, Marcks und Muche.

> Zur Ausstellung
> Zum Katalog

Haft unterm Hakenkreuz

Die Dauerausstellung in der Gedenkstätte Bautzen dokumentiert die Geschichte der Bautzener Gefängnisse als Repressionsorte des NS-Regimes und beleuchtet die Gefängnisse Hitlers als Instrumente des Terrorregimes der Nazis. Sie erzählt auch von den Tätern und davon, wie sich die NS-Ideologie in der Justiz verankerte.

> Zur Ausstellung
> Zum Katalog

Kino der Moderne

Im Kino der Moderne betrachtet sich die Gesell­schaft selbst. Mode und Sport, Mobilität und urbanes Leben, Gender­fragen und die Popularität der Psycho­analyse, die gesell­schaft­lichen Auswir­kungen des Ersten Weltkriegs – all das spiegelt sich im Film der Weimarer Republik.

> Zur Ausstellung
> Zum Katalog