Leseprobe

349 Panorama Alexanderplatz in Berlin eröffnete. Eine motorgetriebene Plattform bewegte die Besucher und Besucherinnen ent- lang des Schlachtgeschehens. Marschmusik erklang. Pappfiguren und reale Gegenstände im Vordergrund erzeugten die perfekte Illusion. Die Ausstellung »KRIEG MACHT NATION« mündet in einer verfremdeten Nachin- szenierung von Louis Brauns Panorama – eines Massen- mediums, das als eine Extremform der Schlachtenmale- rei die Gesellschaft des Kaiserreichs im Wieder- und Nacherleben vergangener Schlachten einte. Durchlässe in dieser Inszenierung gewähren auch Ausblicke auf Konflikte jenseits der geschlossenen Welt der Schlach- tenpanoramen.

RkJQdWJsaXNoZXIy MTMyNjA1