Neuerscheinungen
1895 bis Heute
Hg. Weltkulturerbe Völklinger Hütte; Ralf Beil; Rainer Rother
40,00 €
Doug Aitken
Hg. Schauwerk Sindelfingen
28,00 €
Schriftlichkeit, Materialität und Performativität in Goethes Sammlungen
28,00 €
Die ganze Welt im Kleinen
Hg. Museum Naturalienkabinett Waldenburg; Fanny Stoye; Katja Margarethe Mieth
58,00 €
Willi Baumeister und sein Netzwerk
Hg. Kunstsammlungen Chemnitz, Museum Gunzenhauser; Hans Dieter Huber; Hannelore Paflik-Huber; Anja Richter
38,00 €
Faszination des Horrors
Hg. Kunstpalast, Düsseldorf; Westrey Page
42,00 €

Aktuelles

Sächsischer Verlagspreis

Wir freuen uns sehr! Wir sind mit dem Sächsischen Verlagspreis 2024 ausgezeichnet. »Mit dem Sächsischen Verlagspreis ehren wir herausragende sächsische Verlage – als Macherinnen und Macher hinter den Produkten Buch (...), als kreative Köpfe einer für Sachsen wichtigen Branche.«, so Wirtschaftsminister Martin Dulig.

> Zum Sächsischen Verlagspreis

 

Der Deutsche Film

Unsere Neuerscheinung gibt einen umfassenden Überblick zum deutschen Film von 1895 bis heute. Der Band erscheint begleitend zur großen Sonderausstellung in der Völklinger Hütte (bis 18. August 2024) und kann ab sofort zum Subskriptionspreis von 40 Euro vorbestellt werden.

> Zur Vorbestellung
> Zur Sonderausstellung

Fotografie in Paris

Unser Katalog und die Ausstellung (bis 10. März in Saarbrücken) spannen einen zeitlichen Bogen von rund 100 Jahren. Sie untersuchen die fotografische Kultur in Paris und spüren verschiedene fotografische Mythen auf, die die Geschichte der Fotografie geprägt haben.

> Zum Katalog
> Zur Sonderausstellung

Europas Heilige Gräber

Die enge Verbindung zwischen Kunst und Frömmigkeit wird in der Gestaltung der Heiligen Gräber besonders deutlich. Architektur und Skulptur verschmelzen zu einer künstlerischen und inhaltlichen Einheit. Ausstellung (bis 10. März in Chemnitz) und Katalog geben Einblicke in die typologische Vielfalt dieser Erscheinungsform.

> Zum Katalog
> Zur Sonderausstellung

Doug Aitken

Doug Aitken befasst sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen wie Entfremdung, Isolation und der Beziehung zwischen Mensch, Natur und Technik. Ausstellung (bis 16. Juni in Sindelfingen) und Katalog zeigen, wie sich Aitken in seinem Werk der Welt nähert und sie erforscht.

> Zur Sonderausstellung
> Zum Buch

 

Filmplakate aller Zeiten

Ein Filmplakat bringt das Kino auf die Straße, weckt Gefühle und verdichtet die Handlung des Films zu einem einzigen prägnanten Bild. Katalog und die Sonderausstellung in Berlin (bis 3. März) laden ein zu einer Reise durch Jahrzehnte der Filmplakatgestaltung.

> Zur Sonderausstellung
> Zum Buch

 

Cindy Sherman – Anti-Fashion

Seit knapp 50 Jahren zieht sich das Thema Mode wie ein roter Faden durch das Schaffen der US-amerikanischen Künstlerin Cindy Sherman. Der Ausstellungskatalog setzt erstmals darauf den Fokus und beleuchtet ihr fotografisches Werk aus einer neuen Perspektive.

> Zur Sonderausstellung
> Zum Buch

Overkill

Im Kalten Krieg herrschte das »Gleichgewicht des Schreckens«. Der »Overkill« blieb damals aus, aber das Bedrohungspotenzial atomarer Technik besteht auch heute noch. Wie gehen wir heute mit dieser durch aktuelle Krisen und Kriege befeuerten Angst um?

> Zur Sonderausstellung
> Zum Buch

Gesicht zeigen?

Das menschliche Gesicht spiegelt die Persönlichkeit, verrät Emotionen und Seelenzustände. Im Fokus von Ausstellung (in Freiburg bis 14. Februar 24) und Katalog stehen Werke, die den menschlichen Kopf und das Gesicht erfassen, bearbeiten oder verformen.

> Zur Sonderausstellung
> Zum Buch

Podcast »Der Salon«

Ohne Smartphone und Co. kommen wir heute nicht mehr aus: Kommunikation, Information, Konsum, Orientierung erfolgen fast ausschließlich digital. Doch wie verhält sich das im kulturellen Kontext? Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf den klassischen Museumsbesuch? Wir haben nachgefragt.

> kostenlos reinhören

Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa

Das Spektrum der in dieser Reihe veröffentlichten Monografien und Sammelbände umfasst Disziplinen von der Archäologie bis zur Wirtschafts- und Umweltgeschichte Osteuropas, herausgegeben vom GWZO.

> Zur Schriftenreihe