Der Schrein der Erlösung

Das Heilige Grab aus der Chemnitzer Jakobikirche im europäischen Kontext

 
Herausgeber: Kunstsammlungen Chemnitz, Schloßbergmuseum; Uwe Fiedler; Stefan Thiele; Hendrik Thoß
224 Seiten, 284 meist farbige Abb.
30 x 24 cm, Festeinband
Erscheinungsdatum 5.1.2024
ISBN 978-3-95498-778-8
38,00
Das Heilige Grab der Chemnitzer Stadtkirche St. Jakobi, entstanden an der Wende vom 15. zum 16. Jahr­hundert, diente bis zur Einführung der Reformation als »Kulisse« für geistliche Schau­spiele, als bild­hafte Veranschau­lichung von Passion und Auferstehung Jesu Christi. Danach abgeräumt und beiseite­gestellt, befindet es sich seit dem 19. Jahr­hundert in musealer Verwahrung. Es gehört zu den heraus­ragenden Objekten der sächsischen Kirchen­ausstattung und ist in dieser spezifischen Ausbildung als gewaltiger hölzerner Prunk­schrein eine seltene Erscheinungsform. Trotz der kunst- und kultur­geschicht­lichen Bedeutung stand es bislang nur am Rand der wissen­schaft­lichen Ausein­ander­setzung. Ein prominent besetztes Kolloquium im Mai 2022 rückte das wertvolle Objekt erstmals in seinen europäi­schen Kontext. Der Tagungsband vereint reich bebilderte Beiträge von Wissen­schaft­lerinnen und Wissen­schaft­lern unter­schied­licher Disziplinen und bietet einen instruktiven Einblick in dieses spannende Kapitel mittel­alter­licher Kunst-, Kultur- und Frömmig­keits­geschichte in Sachsen, Deutschland und Europa.