Baroque Brilliance

Drawings and Prints by Giovanni Benedetto Castiglione

 
Herausgeber: Zürcher Kunstgesellschaft / Kunsthaus Zürich
156 Seiten, 110 farbige Abb.
in englischer Sprache
28 x 23 cm, Festeinband
Erscheinungsdatum 10.12.2021
ISBN 978-3-95498-642-2
38,00
Giovanni Benedetto Castiglione – dieser Name steht für alles, was noch heute am Barock so fasziniert: die Feier des genialen künstle­rischen Einfalls, die üppige Pracht­entfaltung und das Streben nach sinnlicher Betörung des Publikums. Er verstand es, seine Motive mit außer­gewöhn­licher Leichtigkeit auf das Papier zu werfen und eine Bandbreite an Ausdrucks­möglich­keiten abzudecken, die von einer malerisch fließenden Linie bis hin zu einer eher spröden, expressiven Pinsel­führung reicht. Jene Ölpinsel­zeichnungen erfahren bis heute eine hohe Wert­schätzung als kleine »gezeichnete Gemälde« und wirken auch wegen der Ästhetik des scheinbar Unfertigen und Fragmen­tarischen modern und aufregend.
Ebenso erwies sich Castiglione als großer Experimen­tator im Bereich der Druckgrafik und entwickelte im Medium der Radierung eine ausgesprochen individuelle Formen­sprache. Bei der Erprobung stets neuer Ausdrucks­mittel dürfte er zudem auf die Technik der Mono­typie gestoßen sein, bei der drama­tischste und für seine Zeit einmalige Hell-Dunkel-Effekte zu erreichen waren.