Schatzhüterin

200 Jahre Klosterkammer Hannover

 
Herausgeber: Katja Lembke; Jens Reiche
424 Seiten, 388 farbige Abb.
26 x 21 cm, Klappenbroschur
Erscheinungsdatum 20.4.2018
ISBN 978-3-95498-369-8
48,00
Die nieder­sächsischen Klöster bewahren einen weltweit einmaligen Schatz. Seit 200 Jahren hilft die Kloster­kammer Hannover ihnen, dieses wertvolle Erbe zu pflegen und für die Zukunft zu sichern. Mit mehr als 170 Objekten stehen spannende Zeugnisse aus den nieder­sächsischen Frauen­klöstern im Fokus. Kostbare Kunst­werke aus Gottes­dienst und Gebet, aber auch viel­fältige Zeugnisse der Arbeit und des täglichen Lebens werden zum Teil erstmals vorgestellt. Vom vergoldeten Äbtissinnen­stab über das gemalte Andachts­bild bis hin zur ältesten Brille der Welt erlauben es unter­schied­liche Objekte, die noch heute lebendige Welt der Klöster zu erfahren. Seit ihrer Gründung im Jahre 1818 durch den späteren Georg IV. ermöglicht die Kloster­kammer Hannover den Erhalt der von ihr betreuten Klöster und Stifte in Nieder­sachsen und hält damit als »Schatz­hüterin« jahr­hunderte alte Traditionen in der Gegen­wart und für die Zukunft lebendig.