Vornehmste Tischlerarbeiten aus Leipzig

F.G. Hoffmann, Hoftischler und Unternehmer. Tagung anlässlich der Ausstellung

 
192 Seiten, 255 meist farbige Abb.
28 x 24 cm, Festeinband
Erscheinungsdatum 16.12.2016
ISBN 978-3-95498-261-5
28,00
Der Leipziger Kunsttischler Friedrich Gottlob Hoffmann (1741–1806) war einer der innovativsten Möbel­hersteller des Klassizismus in Deutschland. Die Publikation, die die Ergebnisse einer Tagung anlässlich der Ausstellung »Vornehmste Tischler­arbeiten aus Leipzig. F.G. Hoffmann, Hoftischler und Unter­nehmer« zusammenfasst, bietet einen umfassenden Überblick über sein Werk und seine Arbeits­weise.
Eine Vorstellung von der überraschend vielfältigen Produktion des Tischlers vermitteln die etwa 50 Erzeugnisse der Hoffmann­werkstatt, die in diesem Band abgebildet und ausführlich beschrieben werden. Berichte von Restauratoren gehen auf Konstruktion, Material und technische Details der Hoffmann’schen Produktion und einzelner Stücke ein.
Anhand einer ausführlichen Biografie sowie von Beiträgen zum kultur­geschicht­lichen Kontext und zum Umfeld des späteren »Churfürstlich Sächsischen Hoftischlers« wird Hoffmann als Wegbereiter zukunftsweisender Produktions- und Vertriebs­formen im Möbelbau vorgestellt und als einer der wichtigsten Möbel­hersteller seiner Zeit fassbar. Als Gegenpol zu der eher auf Verkaufs­erfolg und Preis­wertigkeit abzielenden Manufaktur­ware werden Meister­stücke der Leipziger Tischler­innung mit ihren tradierten hohen hand­werklichen Anforderungen vorgestellt.