Reif für die Insel

Das Haus Braunschweig-Lüneburg auf dem Weg nach London

 
Herausgeber: Jochen Meiners; Bomann-Museum Celle
216 Seiten, 297 farbige Abb.
28 x 24 cm, Klappenbroschur
Erscheinungsdatum 16.5.2014
ISBN 978-3-95498-090-1
7,95
Der macht­politische Aufstieg der Welfen 1714 gehört zu den bedeutendsten Ereignissen der Europäischen Geschichte und kam relativ plötzlich. 1648, am Ende des Dreißig­jährigen Krieges, war das Herzogtum Braunschweig-Lüneburg zersplittert und hatte stark an Einfluss und Bedeutung verloren. Rund 65 Jahre später stellte es eine europäische Größe dar, deren Herrscher die Königs­krone Großbritanniens trugen. Diese Entwicklung wurde von den Welfen systematisch durch Heiraten, Kriege und Feste vorangetrieben. Sie organisierten ihren Staat neu und schufen damit auch finanziell die Basis für ihre Macht­steigerung.