Table of Contents Table of Contents
Previous Page  3 / 10 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 10 Next Page
Page Background

2 3

Schon vor ungefähr 2800 Jahren haben die Ägypter ihre Felder

vermessen. Das war nötig, weil das fruchtbare Land nach den

jährlichen Nilüberschwemmungen neu aufgeteilt werden musste.

Auf Abbildungen in Gräbern sieht man, wie solche Vermessungen

mit einer Messschnur durchgeführt wurden.

Die Menschen interessierten sich auch für die Größe und die

Gestalt der ganzen Erde. Der griechische Gelehrte Eratosthenes

von Kyrene bestimmte schon vor ungefähr 2 200 Jahren den

Erdumfang. Mit 41750Kilometern kam er dem tatsächlichen

Wert von 40075Kilometern ziemlich nahe.

Auch der Himmel wurde vermessen und als Modell dargestellt.

Vor ungefähr 1 800 Jahren entstand die Skulptur des

Atlas Farnese

mit dem ältesten bekannten Himmelsglobus. Arabisch-islamische

Gelehrte entwickelten die Himmelsgloben weiter.

Obwohl die Griechen und Römer wussten, dass die Erde eine

Kugel ist, sind aus der Antike keine Erdgloben bekannt. Das liegt

vielleicht daran, dass man nur etwa 20 Prozent der Kugelfläche

für bewohnbar hielt. Karten eigneten sich besser zur Veranschau-

lichung der Geographie.

Vor ungefähr 750 Jahren gab es die ersten Portolankarten (lat.

portus: Hafen). Sie wurden für die Seefahrt genutzt. Darum zeig-

ten sie nur die Küstenlinien, Flussmündungen und Häfen. Die

Portolane des Mittelmeeres waren so genau, dass manche höchs-

tens 50 Kilometer von heutigen Karten abweichen.

Auf den mittelalterlichen Weltkarten waren die drei damals

bekannten Erdteile abgebildet: Europa, Asien und Afrika. Im Mit-

telpunkt der Karten war meist Jerusalem mit dem Heiligen Land,

der Nabel der Welt.

Vor ungefähr 500 Jahren begann eine neue Zeit: 1492 entdeckte

Christoph Kolumbus Amerika. 1509 behauptete Nicolaus Coper-

nicus, dass sich die Erde um die Sonne dreht. 1522 kehrte ein

Schiff aus Magellans Expeditionsflotte erfolgreich von der ersten

Weltumsegelung

zurück. Damit

mussten auch

Zweifler zugeben,

dass die Erde

eine Kugel ist.

Land- und

Weltvermesser