.

Annette Dubbers, Erich Riedel

Die Friedrichstadt

Aus der Geschichte eines Dresdner Stadtteils

Herausgeber: Annette Dubbers, Interessengemeinschaft Historische Friedrichstadt, Umweltzentrum Dresden e.V.
76 Seiten, 252 Abbildungen, farbig und sw
31 x 24 cm, Broschur
Erschienen 20.06.2013
ISBN 978-3-937199-55-9

11,80 EUR

Die Friedrichstadt gilt heute als Gebiet mit besonderem Entwicklungsbedarf. Nirgendwo in Dresden liegen die Gegensätze so dicht beieinander wie hier. Industrie und Industriebrachen, Wohnen und Freizeitangebote, hochwertig Saniertes und Verfallenes, schöne Elblandschaft und Brachflächen grenzen oftmals ohne Übergang aneinander. Lange schien die Friedrichstadt auch nach der Wende uninteressant. Langsam ändert sich das. Bauwillige und Investoren haben den Wert des city- wie naturnahen Stadtteils entdeckt. Damit wiederholt sich auf neuer Stufe eine Entwicklung, die schon einmal im 17. Jahrhundert begann. Sie machte das einstige Dorf Ostra zur Friedrichstadt, einem höchst lebendigen Stadtteil. Es lebten und bauten hier der Dresdner Hochadel, Handwerker, Arbeiter, Wissenschaftler, Künstler und Lebenskünstler. Die Friedrichstadt war bunt. Sie hat viele Potenziale, es wieder zu werden. Die historischen Wurzeln, die Gegenwart wie auch Visionen zeigt diese Broschüre.



In der Reihe "Aus der Geschichte eines Dresdner Stadtteils" sind lieferbar:
Pieschen zur Detailseite
Gorbitz zur Detailseite
Loschwitz zur Detailseite
Zschertnitz zur Detailseite
Die Innere Neustadt zur Detailseite
Die Südvorstadt zur Detailseite
Leuben zur Detailseite
Plauen zur Detailseite
Blasewitz zur Detailseite
Die Äußere Neustadt zur Detailseite
Die Altstadt zur Detailseite
Strehlen zur Detailseite
Klotzsche zur Detailseite
Die Wilsdruffer Vorstadt zur Detailseite
Gruna zur Detailseite
Die Friedrichstadt zur Detailseite

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Ihr Profil