.

Robert Schumanns »Welten«

Herausgeber: Manuel Gervink, Jörn Peter Hiekel, Hochschule f. Musik Carl Maria v. Weber, Dresden
152 Seiten, 9 Abb., zahlr. Notenbeisp.
24 x 17 cm, Broschur
Erschienen 01.09.2007
ISBN 978-3-940319-13-5

12,00 EUR

Robert Schumanns »Welten« war der Titel einer Ringvorlesung, die das Institut für Musikwissenschaft der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden im Wintersemester 2005/06 anlässlich des 150. Todestags des Komponisten veranstaltet hat. Auf Vorträgen in diesem Rahmen basieren die Texte des vorliegenden Bandes. Der Titel ist bewusst so offen gehalten, um möglichst vielfältige, auch persönliche Zugänge zu Werk und Person Robert Schumanns sowie zu seiner Rezeption zu erschließen. Tatsächlich ergibt sich so ein außerordentlich variantenreiches Schumann-Bild, das von der besonderen Problematik der um 1810 geborenen Komponisten angesichts des übermächtigen Beethoven-Erbes bis zur kompositorischen Reflexion des Schumannschen Œuvres in der Musik der Gegenwart reicht.

In der Reihe "Schriftenreihe der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden" sind lieferbar:
Dalcroze 2000 zur Detailseite
Kurt Weill und das Musiktheater in den 20er Jahren zur Detailseite
W. A. Mozart zur Detailseite
Dresden - Venedig zur Detailseite
Wilfried Krätzschmar zur Detailseite
Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden 1856-2006 zur Detailseite
Dmitri Schostakowitsch zur Detailseite
Robert Schumanns »Welten« zur Detailseite
Märchenoper zur Detailseite
Systeme der Musiktheorie zur Detailseite
Musik und ihre Theorien zur Detailseite

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Ihr Profil