.

Systeme der Musiktheorie

Herausgeber: Clemens Kühn, John Leigh, Hochschule für Musik Carl Maria von Weber, Dresden
132 Seiten, zahlreiche Notenbeispiele
24 x 17 cm, Broschur
Erschienen 12.03.2009
ISBN 978-3-940319-64-7

12,00 EUR

»Systeme« steht in diesem Band für verschiedene, bedeutsame musiktheoretische Denkansätze, die sich hinreichend geschlossen beschreiben lassen. Der Band, eine Art Vergewisserung, stellt dar, was sich heute – inmitten eines erfrischenden musiktheoretischen Pluralismus – als tragende Stützen ausmachen lässt: in Texten von Hartmut Fladt (Modelle), Konstanze Franke (Modulation), Ludwig Holtmeier (Partimento), Johannes Korndörfer (Figurenlehre), Clemens Kühn/John Leigh (Formtheorien), Stephan Lewandowski (Pitch classset theory), Edith Metzner (Instrumentationslehre), Bernd Redmann (Funktionstheorie), Oliver Schwab-Felisch (Schichtenlehre), Christian Thorau (Semiotik).

In der Reihe "Schriftenreihe der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden" sind lieferbar:
Dalcroze 2000 zur Detailseite
Kurt Weill und das Musiktheater in den 20er Jahren zur Detailseite
W. A. Mozart zur Detailseite
Dresden - Venedig zur Detailseite
Wilfried Krätzschmar zur Detailseite
Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden 1856-2006 zur Detailseite
Dmitri Schostakowitsch zur Detailseite
Robert Schumanns »Welten« zur Detailseite
Märchenoper zur Detailseite
Systeme der Musiktheorie zur Detailseite
Musik und ihre Theorien zur Detailseite

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Ihr Profil