.

Stefanie Krihning

Der Große Garten zu Dresden 1873–1945

Die Geschichte seiner Verwaltung

Herausgeber: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen
196 Seiten, 93 Abb., farbig und sw
29 x 22,5 cm, Klappenbroschur
Erschienen 11.02.2013
ISBN 978-3-95498-016-1

7,95 EUR

Wer sorgte dafür, dass der Dresdner Große Garten um 1900 so prächtig aussah, wie wir ihn von Bildern und Beschrei­bungen kennen? Was waren die Aufgaben der zuständigen Garten­verwaltung und wer bestimmte diese? Wie viele Arbeits­kräfte wurden benötigt, um diesen öffentlichen Park zu unterhalten? Was kostete das alles – und was passierte, als plötzlich die öffentlichen Gelder knapp wurden? Welche Vorteile bot in dieser Situation der Regie­pflege­betrieb?
Der Band beschreibt das Wirken der staatlichen Garten­verwaltung von ihrer Einrichtung 1873 bis 1945. Im Mittel­punkt stehen dabei die Menschen, die den Park pflegten. Ein umfang­reicher Bildteil macht deren Leistungen und die gestalte­rischen Entwicklungen der Anlagen nachvollziehbar.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Ihr Profil