.

Sophie Baumgärtner

Herausgeber: Ostdeutsche Sparkassenstiftung
Text von: Nike Bätzner
56 Seiten, 53 farbige Abb.
in deutscher und englischer Sprache
23,5 x 16,5 cm, Festeinband
Erschienen 10.05.2016
ISBN 978-3-95498-203-5

10,00 EUR

Sophie Baumgärtners Schmuck­stücke weisen Ähnlichkeiten zu Natürlichem und Künstlichem auf, zu Kreaturen und architektonischen Körpern. Sie verblüffen mit ihrer präzisen Bestimmung von Volumen und Lücke, Einzel­element und struktureller Ordnung, in ihrem Zusammen­klang von Opazität und Transparenz, Hell und Dunkel, Schwere und Leichtigkeit, Raum­volumen und zweidimensionaler Zeichnung, Naturbild und Artefakt. Die Broschen, Fibeln und Ketten sind plastische, aus einem skulpturalen Denken heraus entwickelte Objekte, deren Präsentationsfeld der menschliche Körper ist. Das Schmuck­stück ist so nicht nur ein schmückendes Accessoire. Das durch die spezifische Heran­gehens­weise ihrer Autorin an Materialien, Formen und Themen geprägte Unikat ist zugleich Kleinod und Kunstwerk, kann getragen, aber als eigen­ständiges Objekt wahrgenommen und rezipiert werden.

Weitere Empfehlungen:
Signifikante Signaturen XVI (2015) zur Detailseite
Elisabeth Rosenthal zur Detailseite
Tim Kellner zur Detailseite
David Lehmann zur Detailseite

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Ihr Profil